Große Energiekonzerne könnten Arbeitsplätze abbauen

Große Energiekonzerne könnten Arbeitsplätze abbauen

Die Energiewende sei Schuld an dem Fakt, dass wohl in den nächsten Jahren bei den großen Energiekonzernen Arbeitsplätze abgebaut werden. So teilte es auf jeden Fall Erhard Ott mit, Vorstandsmitglied der Gewerkschaft Ver.di. Ganze 20.000 Arbeitsplätze sollen abgebaut werden, da Personalkosten eingespart werden müssten. E.on selbst hat schon mitgeteilt, dass 6.000 Stellen gestrichen werden. Nicht…
Lesen Sie weiter