Hamburg: Casting sucht Windkrafttechniker

Casting sucht Windkrafttechniker

Deutschland sucht den Superstar einmal anders – das dachte sich wohl die Hamburger Handwerkskammer, die mit einem Casting nach Fachkräften im Bereich der Windkraftanlagen sucht. Hier ist die Nachfrage nach Fachkräften entsprechend groß; doch der Aufgabe in windigen Höhen ist nicht jeder gleichermaßen gewachsen. Insgesamt 23 Kandidaten wurden in das Kompetenzzentrum „Elbcampus“ eingeladen, um sich bei der Suche nach potenziellen Servicetechnikern für Windenergieanlagen zu empfehlen. Die Gewinner des Castings sollen an einem sieben Monate andauernden Ausbildungslehrgang, welcher am 9. Mai beginnt, teilnehmen dürfen. Dort soll den künftigen Technikern die Montage, die Inbetriebnahme sowie die anschließende Wartung von Windkraftanlagen beigebracht werden. Für den Lehrgang werden neben der Höhentauglichkeit – auf welche die Teilnehmer im Casting getestet werden – eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich des Maschinenbaus oder der Elektrotechnik sowie darüber hinaus auch ein Gesundheitscheck vorausgesetzt.

Im Kompetenzzentrum wurden seit dem Jahr 2007 ungefähr 200 Fachkräfte ausgebildet, welche nun in ganz Europa im Einsatz sind. Die Kosten der Ausbildung belaufen sich auf ungefähr 8.300 Euro. In der Regel werden jedoch diese Kosten, sollte es sich um einen Arbeitssuchenden handeln, von der jeweiligen Arbeitsagentur übernommen.

Mangel an qualifizierten Fachkräften

Der Produktionsleiter des Ökostromanbieters „Hamburg Energie“, sagt, man erfahre den Mangel an qualifizierten Fachkräften am eigenen Leib. Immer öfters komme es dazu, dass wartungsbedürftige Windräder still stehen müssen, da nicht ausreichend Personal vorhanden sei. Diese Wartezeiten würden deshalb unnötige Kosten verursachen. Dementsprechend groß ist die Nachfrage nach Arbeitskräften. Angaben des Bundesumweltministeriums zufolge waren 1991 in dieser Branche lediglich 1.100 Personen angestellt, 2007 waren es 84.000. Und bis zum Jahr 2020 wird von 112.000 Stellen im Bereich der Windkraft ausgegangen.



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse an. Die angegebene E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Bleiben Sie bei Ihren Kommentaren beim Thema und vor allen Dingen freundlich. Beleidigungen und SPAM-Postings in jeglicher Art und Weise, werden von uns kommentarlos gelöscht. Für Kritik und Anregungen geht es hier direkt zum Kontaktformular.