Mehr Stromverbrauch in der Advents- und Weihnachtszeit

Die deutschen Haushalte sind in der Advents- und Weihnachtszeit sehr verschwenderisch mit der Strommenge. Ganze 500 Millionen Kilowattstunden mehr werden in Deutschland während dieser Zeit verbraucht. Eine sehr große Menge, die absolut ausreichend wäre um ca. 14.000 Haushalte in ganz Deutschland ein Jahr lang mit Strom zu versorgen. Dies ergab eine Berechnung des Instituts für Energiedienstleistung, kurz ifed. Gerade die Lichterketten verbrauchen immens Energie und jeder Haushalt könnte sparen, wenn er zu Lichterketten mit Leuchtdioden greifen würde. Der Stromverbrauch würde sich dadurch in der Advents- und Weihnachtszeit um 90 Prozent senken lassen. Ebenso natürlich auch der Wechsel des Stromanbieters.

Dies ist mit dem Internet mittlerweile ein Klacks. Man braucht nur wenige Minuten Zeit und kann ganz bequem von zu Hause aus, die gesamten Anbieter vergleichen. Mit nur wenigen Mausklicks kann man dann auch schon den Anbieter wechseln und sich über Einsparungen freuen. Denn jeder Bürger weiß ja schon, dass ab Januar 2013 die Strompreise steigen und von daher kann man sich es eigentlich gar nicht leisten, in der Advents- und Weihnachtszeit so verschwenderisch mit dem Strom umzugehen. Außer man hat einen Anbieter, der sehr kostengünstig ist!



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse an. Die angegebene E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Bleiben Sie bei Ihren Kommentaren beim Thema und vor allen Dingen freundlich. Beleidigungen und SPAM-Postings in jeglicher Art und Weise, werden von uns kommentarlos gelöscht. Für Kritik und Anregungen geht es hier direkt zum Kontaktformular.