Stromanbieterwechsel ist einfach und lohnt

Stromanbieterwechsel ist einfach und lohnt

Stromanbieterwechsel ist einfach und lohnt

Wer noch nie den Stromtarif gewechselt hat oder umgezogen ist, befindet sich im teuren Grundtarif. Ein Wechsel ist schnellstmöglich angebracht, er lässt sich sehr einfach bewerkstelligen. Wer schon Kunde bei einem günstigen Anbieter ist, sollte jährlich einen Preisvergleich durchführen. Ein Stromanbieterwechsel ist schnell und einfach durch

Wie funktioniert der Stromanbieterwechsel ?

Der Wechsel dauert auf einem Online-Portal nur wenige Minuten. In der Regel müssen die Kunden nicht einmal eine Kündigung an den alten Anbieter schicken – das erledigt der gewählte neue Versorger. So funktioniert ein Anbieterwechsel:

Viele Gründe für den Wechsel

  • Auf Online-Vergleichsseiten finden Sie einen günstigen Tarif. Ihre gewünschten Einstellungen müssen Sie auf den Portalen anpassen.
  • Viele Anbieter gewähren einen Neukundenbonus, der jährlich eine dreistellige Summe ersparen kann. Wer jährlich wechselt, nimmt diesen Bonus auch jährlich mit.
  • Zu bevorzugen ist immer eine lange Preisgarantie, empfohlen werden mindestens zwölf Monate.
  • Farbig hinterlegte Tarifangebote oben in der Liste sind Werbeanzeigen – nicht etwa besonders günstige Tarife.
  • Wenn Sie einen Anbieter gefunden haben, klicken Sie ihn an. Nach Eingabe Ihrer Daten erhalten Sie direkt ein Vertragsangebot, dass Sie annehmen können. Der neue Anbieter sendet Ihnen die nötigen Unterlagen zu, die auch ein Kündigungsformular für Ihren bisherigen Anbieter enthalten. Der Wechsel funktioniert reibungslos nach dem Ende Ihrer aktuellen Kündigungsfrist und natürlich ohne Unterbrechung der Stromversorgung – das ist gesetzlich vorgeschrieben.

Rund ein Drittel der deutschen Haushalte zahlt freiwillig viel zu viel für ihren Strom. Diese Menschen haben sich einfach nie darum gekümmert und sind bei ihrem Grundversorger geblieben, also der traditionellen Versorgung vor der Liberalisierung des Strommarktes im Jahr 1998. Doch seit nunmehr fast zwei Jahrzehnten haben die Verbraucher die Wahl zwischen zahllosen, auch sehr interessanten Tarifen (die beispielsweise als “Flatrate” angelegt sein können), den teuren Grundtarif muss niemand mehr nutzen. Er taugt höchstens als Notlösung zum Beispiel nach einem Umzug oder für Menschen, die wegen einer schlechten Schufa keinen anderen Vertragspartner finden. Der Wechsel des Anbieters erspart einer Familie je nach Region und individuellem Verbrauch rund 200 bis 350 Euro jährlich.

Ist ein Wechsel des Stromanbieters riskant?

Das ist eine weit verbreitete, jedoch vollkommen überflüssige Befürchtung. Wenn das Stromnetz technisch funktioniert, müssen Haushalte beliefert werden – von wem auch immer. Der Grundversorger muss immer liefern, auch wenn der tatsächliche Vertragspartner zum Beispiel in die Insolvenz schlittern sollte. Das besagt der § 38 Absatz 1 EnWG. Daher sind auch keinerlei Schikanen des Anbieters nach einer Kündigung möglich, solche Fälle hat es nie gegeben. Die Stromversorgung funktioniert immer (bis auf technische Stromausfälle), nur fragt es sich, zu welchen Kosten. Verlassen Sie daher so schnell wie möglich Ihren Grundversorger oder einen anderen überteuerten Tarif!

Richtwerte für den Stromverbrauch

Bei der Wahl eines neuen Stromanbieters wird regelmäßig eine Angabe zum gegenwärtigen Stromverbrauch verlangt. Nicht jeder Mensch schaut daraufhin auf seine Stromrechnung, daher können Sie sich an folgenden Richtwerten orientieren:

  • Single: ~1.500 kWh/Jahr
  • Paar: ~2.500 kWh/Jahr
  • 3 Personen: ~3.000 kWh/Jahr
  • größere Familie: ~5.000 kWh/Jahr

So viel verbrauchen sparsame Haushalte ohne elektrische Warmwasserbereitung. Das Nachschauen auf der Rechnung ist natürlich wesentlich genauer. Es lohnt sich, weil Tarife am Verbrauch ausgerichtet sind.



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse an. Die angegebene E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Bleiben Sie bei Ihren Kommentaren beim Thema und vor allen Dingen freundlich. Beleidigungen und SPAM-Postings in jeglicher Art und Weise, werden von uns kommentarlos gelöscht. Für Kritik und Anregungen geht es hier direkt zum Kontaktformular.