Wen kann ich bei Fragen und Problemen mit dem Stromanbieter ansprechen …

Die Strompreise, das gesetzlich vereinfachte Wechseln des Anbieters, der Atomausstieg, alternative Energien und viele andere Themen sind immer wieder Inhalte unterschiedlicher Meldungen in den Nachrichten. Was ist, wenn es trotz aller Absichten zur Vereinfachung doch Probleme oder Unklarheiten gibt? Die Ratschläge, Tipps und gut gemeinten Beratungen auf Portalen und in Foren sind zwar kostenlos, aber dennoch kein Ersatz für eine rechtlich korrekte Auskunft.

Schlichtungsstelle Energie

Bereits im November 2011 hat die Schlichtungsstelle Energie ihre Arbeit aufgenommen. Träger der Schlichtungsstelle ist ein unabhängiger Verein. In diesem Verein sind die wichtigsten Energieverbände und der Bundesverband der Verbraucherzentrale vertreten. Das gemeinsame Anliegen ist das Vermitteln bei Konflikten zwischen Anbietern und Verbrauchern. Das Ziel ist dabei grundsätzlich, eine schnelle außergerichtliche Lösung zu finden. So ein Schlichtungsverfahren soll vor Ablauf von drei Monaten abgeschlossen sein. Was die betroffenen Verbraucher freuen wird, ist die Tatsache, dass das Anrufen der Schlichtungsstelle Energie von den Energieversorgungsunternehmen bezahlt werden. Die Unternehmen zahlen regelmäßig Fallpauschalen ein. Die Verbraucher sollen dafür grundsätzlich nichts zu bezahlen haben – es sein denn, es geht um offensichtliche, nachweisliche unberechtigte Vorteilnahme oder missbräuchliche Beschwerden.

Verbraucherzentralen

Die Verbraucherzentralen haben als einzige Organisation in Deutschland das Recht zur außergerichtlichen Rechtsberatung und zur Vertretung von Bürgerinnen und Bürgern. Das dürfen sonst nur Rechtsanwälte. Die Beratungsdienste der Verbraucherzentralen sind allerdings kostenpflichtig. Die örtlichen Verbraucherzentralen finden Sie hier.

Bundesnetzagentur

Der Bundesnetzagentur ist neben anderen Aufgaben auch die Regulierung der Märkte für Telekommunikation, Elektrizität und Gas zugeordnet worden. Für die enormen Aufgaben in den Bereichen Telekommunikation und Energie sind eigene Behörden und ein Verbraucherservice installiert worden. Hier finden Sie die Kontaktinformationen.

Mieterbund

Wenn Sie als Mieter Probleme mit den Nebenkosten oder andere Auseinandersetzungen rund um den Mietvertrag haben, sind Sie beim Deutschen Mieterbund genau an der richtigen Adresse. Die Beratung ist kostenlos, setzt aber eine Mitgliedschaft im Mieterbund voraus. Hier finden Sie ein entsprechendes Verzeichnis.



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse an. Die angegebene E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Bleiben Sie bei Ihren Kommentaren beim Thema und vor allen Dingen freundlich. Beleidigungen und SPAM-Postings in jeglicher Art und Weise, werden von uns kommentarlos gelöscht. Für Kritik und Anregungen geht es hier direkt zum Kontaktformular.