RWE und Sixt: Elektroautos zu vermieten

Deutschlands größter Autovermieter „Sixt“ baut die Kooperation mit dem Energiekonzern RWE aus und wird in Zukunft auch Elektroautos zur Vermietung anbieten. Zunächst werden vier Pkws, welche mit Strom betrieben werden, an der Sixt-Mietstation am Limbecker Platz in Essen verfügbar sein. Vom 03. Mai an bis zum 30. Juni 2010 stehen insgesamt vier Modelle des Karabag Micro-Vett 500 sowie des Karabag Micro-Vett Fiorino des Herstellers Fiat in Essen zur Vermietung bereit.

Der Preis des Karabag Micro-Vett 500 liegt bei 59 Euro pro Tag, für den Karabag-Micro-Vett Fiorino verlangt Sixt nochmals 20 Euro mehr. Zusätzlich zu dem Grundpreis fallen noch die Stromkosten pro gefahrenen Kilometer an; hierfür beträgt die RWE-Pauschaule vier Cent für jeden Kilometer.

Elektroautos sind die Lösung für umweltverträgliche Mobilität

Im Preis enthalten ist auch ein Navigationsgerät, welches während der Fahrt anzeigt, wo die nächste RWE-Ladesäule zu finden ist. Die Geschäftsbereichleiterin für Elektromobilität der RWE, Carolin Reichert, äußerte sich folgendermaßen in einer Pressemeldung des Energiekonzerns zur Kooperation mit Sixt: „Elektroautos sind die Lösung für umweltverträgliche Mobilität“. Damit sie sich schnell durchsetzen, wollen wir bei RWE gemeinsam mit Sixt Elektromobilität zum Anfassen bieten. Mit unserer Roadshow haben wir im vergangenen Jahr quer durch Deutschland großes Interesse geweckt.

Die Reaktionen der Besucher waren überwältigend. Die Menschen wollen das Elektroauto nun natürlich im Alltag testen und mit Strom fahren. Genau das bieten wir nun an.“ Auch Nico Gabriel, der Projektleiter für die Elektromobilität bei der Sixt AG zeigte sich zuversichtlich, denn die Elektromobilität stoße bei den Autofahrern auf immer größeres Interesse, da die Treibstoffpreise ansteigen. Die vier Elektroautos werden ab Juli in München vermietet, danach warten weitere Großstädte wie Hamburg, Berlin oder Frankfurt.



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse an. Die angegebene E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Bleiben Sie bei Ihren Kommentaren beim Thema und vor allen Dingen freundlich. Beleidigungen und SPAM-Postings in jeglicher Art und Weise, werden von uns kommentarlos gelöscht. Für Kritik und Anregungen geht es hier direkt zum Kontaktformular.