Weihnachtsbäume für Wärme und Strom

Jedes Jahr ärgern sich einige Menschen darüber, dass sie einen teuren Weihnachtsbaum gekauft haben und dieser nun entsorgt werden muss. Aber man muss gar nicht traurig sein, denn in vielen Städten und auch Dörfern wird der Weihnachtsbaum nämlich als Energielieferant genutzt. Viele kommunale Unternehmen und auch andere Versorger nutzen die Bäume für die Strom- und Wärmeproduktion.

Mit Weihnachtsbäumen Durchschnittshaushalt ganzes Jahr mit Strom versorgen

Es ist kaum zu glauben, aber mit ca. 500 Weihnachtsbäumen kann man einen Durchschnittshaushalt für ein ganzes Jahr mit Strom versorgen. Ebenso könnten diese Bäume auch für ca. 1000 Liter Heizöl genutzt werden. Jedes Jahr werden ungefähr 29 Millionen Tannenbäume verkauft und diese werden nach dem Fest maschinell zerkleinert, um Heizanlagen, Holzheizwerke und Holzkraftwerke für umweltfreundlichen Strom zu nutzen.

Meist wird das Holz der Weihnachtsbäume mit noch anderem Holz vermengt. So landen die Weihnachtsbäume doch wieder in viele Haushalte. Man kann mit der Energie aus nur einem Weihnachtsbaum quasi drei Wochen lang die Lichterketten nutzen. Man hat zwar als Verbraucher nicht ganz so viel davon, weil man für seine Energie bezahlen muss, aber doch ist es schön zu wissen, dass der Baum wenigstens auch nach Weihnachten noch nützlich ist.



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse an. Die angegebene E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Bleiben Sie bei Ihren Kommentaren beim Thema und vor allen Dingen freundlich. Beleidigungen und SPAM-Postings in jeglicher Art und Weise, werden von uns kommentarlos gelöscht. Für Kritik und Anregungen geht es hier direkt zum Kontaktformular.