Solaranlagen im Frühling überprüfen

Photovoltaik Anlage

Solaranlagen im Frühling überprüfen

Solaranlagen sollten im Frühling überprüft werden

Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) empfiehlt den Betreibern, private Solarstromanlagen zum Beginn des Frühjahrs gründlich zu überprüfen.
Gerade nach dem langen Winter mit viel Schnee ist ein Frühjahrs-Check ratsam, damit Betreiber von Fotovoltaikanlagen noch mehr Freude am eigenen Solardach haben können“, betont Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des BSW-Solar.

Solarstrom-Erzeugung überprüfen

Mit einem Blick auf die Anzeigetafel lässt sich die Leistung der Anlage erkennen. Moderne Anlagen erlauben einen Vergleich zu den Monaten davor. Bei geringen Ertragseinbußen könnten Module verschmutzt sein. Einige Anbieter ermöglichen sogar die Fernüberwachung mit Apps auf Smartphones. So haben Betreiber ihre Solarstromanlage jederzeit auch von unterwegs im Blick.

Solarmodule direkt ansehen

Fotovoltaikanlagen sind zwar wetterbeständig, aber starker Wind oder große Mengen Schnee können einem PV-System doch zu schaffen machen. Aus diesem Grund ist es nach Stürmen oder der Schneeschmelze ratsam, das Modulfeld direkt auf dem Dach anzuschauen. Natürlich kann man auch „vor Ort“ digitale Bilder aufnehmen und diese am PC genauer inspizieren. Bei klar erkennbaren Schäden sollte unbedingt der Fachinstallateur hinzugezogen werden, um womöglich Schlimmeres zu vermeiden.

Die Reinigung der Anlage

Viele Ablagerungen waschen sich von allein beim nächsten Regen ab. Falls allerdings Laub und Zweige auf den Modulen liegen bleiben oder Vogelkot und Blütenpollen die Module bedecken, sollte die Fläche konkret gereinigt werden. Andernfalls kann die Leistung der Anlage deutlich sinken. Zur Vermeidung von Unfällen, sollten das die Fachleute übernehmen. Die Module dürfen zum Beispiel nicht betreten werden. Die Kosten für die Reinigung kleiner Solarstromanlagen auf Einfamilienhäusern liegen bei 300 bis 600 Euro. Wie oft Anlagen gereinigt werden müssen, ist stark standortabhängig. Im Stadtgebiet sollte ein Zwei-Jahres-Rhythmus ausreichen. Der BSW-Solar empfiehlt, die Kosten für die Reinigung als Betriebskosten bei der nächsten Steuererklärung geltend zu machen.

Fotovoltaikanlage elektrisch checken

Bei der Inbetriebnahme überprüft der Installateur durch Messung die volle Funktionstüchtigkeit der Fotovoltaikanlage. Diese Prüfung sollte regelmäßig wiederholt werden. Die Fachkraft prüft die Fotovoltaikanlage dabei umfassend. Nur so ist es möglich, Mängel, wie zum Beispiel Kabelschäden zu entdecken und zu beseitigen, die bei der Sichtprüfung nicht auffallen.



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse an. Die angegebene E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Bleiben Sie bei Ihren Kommentaren beim Thema und vor allen Dingen freundlich. Beleidigungen und SPAM-Postings in jeglicher Art und Weise, werden von uns kommentarlos gelöscht. Für Kritik und Anregungen geht es hier direkt zum Kontaktformular.