Erster Hybrid-Bus im Linienverkehr

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (kurz MVG) ist das erste Unternehmen in Deutschland, welches im Liniennetz einen Hybrid-Bus einsetzt. Dieser Bus wurde von der Firma MAN hergestellt. Damit wird ein weiterer Teil dazu beigetragen, die Umwelt zu schonen, denn im Vergleich zu einem normalen Linienbus mit Verbrennungsmotor benötigt dieser Hybrid-Bus bis zu 30 Prozent weniger Kraftstoff, wodurch folglich auch weniger CO2 (ebenfalls 30 Prozent) ausgestoßen wird.

Forschung der Hybridfahrzeuge

Die Forschung im Bereich der Hybridfahrzeuge dauert bei MAN schon lange an. Wie Bernd Maierhofer, zuständig für den Bereich Engineering and Portfolio Development bei der MAN Nutzfahrzeuge AG, erläutert, beschäftige sich das Unternehmen bereits seit 40 Jahren mit dem Einbau von Hybridantrieben bei Bussen und Lkws. Die Erkenntnisse, welche im Laufe dieser Jahre gewonnen werden konnten, habe man dann wiederum auch bei der Entwicklung des jetzt in München eingesetzten Hybrid-Busses beachtet. Maierhofer sieht diesen ersten im Linienbetrieb eingesetzten Hybrid-Bus als die Basis für weitere Innovationen in der Elektromobilität bei Bussen wie auch bei Lkws.

Hybrid-Bus von MAN hat eine spezielle Start-Stopp-Automatik

Beim Hybrid-Bus hat MAN eine spezielle „Start-Stopp-Automatik“ eingebaut, wodurch in Wartezeiten – beispielsweise wenn der Bus an Haltestellen oder an Ampeln hält – der Kraftstoffverbrauch und somit auch die Emissionen niedriger sind. Darüber hinaus wird überschüssige Energie beim Bremsen aufgefangen, welche daraufhin wieder beim Antrieb verwendet werden kann. Damit unterscheidet sich dieser Bus stark von sonstigen Linienbussen, die normalerweise beim Bremsen viel Energie verlieren, welche in Form von Wärme frei wird.


Abgelegt unter: News

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse an. Die angegebene E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Bleiben Sie bei Ihren Kommentaren beim Thema und vor allen Dingen freundlich. Beleidigungen und SPAM-Postings in jeglicher Art und Weise, werden von uns kommentarlos gelöscht. Für Kritik und Anregungen geht es hier direkt zum Kontaktformular.