Energie einsparen in der Küche

Kochen und Backen heißt immer auch automatisch Strom verbrauchen, daran führt kein Weg vorbei. Ungeachtet dessen kann man hier durch richtige Verhaltensweisen und kleine Tipps alter und neuer Tage sehr viel tun, um Strom zu sparen. Wir haben für Sie mal einige Punkte zusammengestellt, die einfach zu befolgen sind, aber am Ende aber viel Energie sparen:

Beim Kochen Energie einsparen:

Schalten Sie die Platte oder das Kochfeld, auf dem Sie kochen rund 10 Minuten vor Ende der Garzeit einfach ab. Die jetzt im Topf gespeichert Wärme reicht als Nachwärme vollkommen aus um das „Gargut“ punktgenau auf den Tisch zu bringen. Es ist wichtig, Töpfe zu benutzen, die von der Größe her genau zu der Platte passen, auf der sie stehen. Ist der Topf kleiner als die Platte, so wird rund um den Topf Wärme völlig ungenutzt abgestrahlt.  Ist der Topf deutlich größer als die Platte, dauert das Ankochen deutlich länger. Bekanntlich passt auf jeden Topf auch ein Deckel. Tatsächlich sparen geschlossene Töpfe Energie.Ohne Deckel verpufft fast das Vierfache der tatsächlich benötigten Energie. Der Schnellkochtopf ist tatsächlich der Energiesparmeister beim Kochen. Je nach Größe und Art des Gerichts werden hier bis zu vierzig Prozent Energie und bis zu fünfzig Prozent der Zubereitungszeit gespart und die Vitamine bleiben besser erhalten.

Energiesparen beim Backen

Backöfen moderner Bauart brauchen nicht vorgeheizt werden. Jedes Öffnen der Ofentür kostet rund 20 % Energie. In Umluftbacköfen kann man auf vier Ebenen gleichzeitig backen
Umluftbacköfen brauchen zwanzig bis dreißig Grad Celsius geringere Temperatur.
Bei Backzeiten über 45 Minuten können Sie bereits 10 Minuten vor dem eigentlichen Ende der Backzeit früher abschalten und die Restwärme wirken lassen. Viele Öfen bringen Koch- und Backassistenten mit. Diese sollten dann auch sollten eingesetzt werden, denn sie sparen Energiekosten

In der Hoffnung Ihnen hier nützliche Tipps gegeben zu haben und Inspiration für weitere Punkte zu sein, wünschen wir Ihnen Spaß in der Küche und viel Erfolg beim Energiesparen.



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse an. Die angegebene E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Bleiben Sie bei Ihren Kommentaren beim Thema und vor allen Dingen freundlich. Beleidigungen und SPAM-Postings in jeglicher Art und Weise, werden von uns kommentarlos gelöscht. Für Kritik und Anregungen geht es hier direkt zum Kontaktformular.