Bei der Pflege der Wäsche Strom sparen

Die Werbeaussagen der Hersteller von Waschmittel- und Waschmaschinen sind in Bezug auf Sparsamkeit kaum zu überhören. Entscheidend ist jedoch, ob und wie die Energie tatsächlich gespart und die Natur geschönt werden kann. Stromspartipps gibt es einige. Waschmaschinen und Wäschetrockner, die aus aktuellen Baujahren stammen, bieten von vornherein optimale Voraussetzungen zum sparsamen Einsatz von Strom, Wasser und Waschmitteln. Der Nutzer muss sie nur noch richtig einsetzen.

Nutzen Sie sowohl bei der Waschmaschine als auch beim Wäschetrockner das volle Fassungsvermögen der Wäschetrommel. Auf dieses Volumen / auf diese Menge sind die Programme ausgerichtet, ebenso auch die Wassermenge. Ist weniger Wäsche darin enthalten, verpufft die Differenz zur vorprogrammierten Energiemenge ungenutzt. So werden Strom und Wasser effektiv genutzt. Wäsche, die nur leicht verschmutzt ist, kann mit 30 °C gewaschen werden. Das spart gegen über einer 60 Grad Celsius Wäsche mindestens 30 Prozent Strom. Stark verschmutzte Wäsche wird zumeist auch mit  60° C vollkommen rein. Die Stromersparnis liegt hierbei bei ungefähr 30 Prozent. Auf die Vorwäsche können Sie komplett verzichten. Das trifft vor allem bei nur wenig verschmutzter Wäsche zu. Auch hierbei können Sie bis zu 10 Prozent Strom sparen.

Man kann auch beim Abwaschen sparen. Eines vorweg: Wenn man nur den Energie- und Wasserbedarf einer Handabwäsche betrachtet, sollte man von dieser manuellen Abwäsche tatsächlich die Finger lassen. Der Geschirrspüler macht’s nicht nur besser, sondern verbraucht auch weniger Wasser und Energie. Achten Sie auch beim Geschirrspüler auf die Energieeffizienzklasse. Ein Vergleich: Mit einem Geschirrspüler benötigen Sie für einen Spülgang nur rund 13 Liter Wasser und nur rund 1 kWh Strom. Der gleiche Abwasch von Hand durchgeführt benötigt etwa das Doppelte an Wasser und Energie. Wirklich wirtschaftlich spülen Sie aber auch beim Einsatz des Geschirrspülers nur bei voll beladenem Gerät. Fällt überwiegend der „kleine“ Abwasch an, lohnt sich zumeist die Anschaffung eines kleinen Geschirrspülers.



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse an. Die angegebene E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Bleiben Sie bei Ihren Kommentaren beim Thema und vor allen Dingen freundlich. Beleidigungen und SPAM-Postings in jeglicher Art und Weise, werden von uns kommentarlos gelöscht. Für Kritik und Anregungen geht es hier direkt zum Kontaktformular.